Kleiner Tipp für alle Hundehalter

Schmerzende Eisklumpen und schwere, ziepende Schneebälle verderben Langhaar-Hunden schnell den Schnee-Spaß. Damit ihr (im wahrsten Sinne des Wortes) unbeschwerte Schnee-Tobereien genießen könnt, hier ein kleiner Tipp:

 

Einfach in der Apotheke für kleines Geld eine Flasche Glycerin holen.

Im Gegensatz zu Melkfett und Ölen schmiert es in der Wohnung nicht und rutschig ist's auch nicht.

Einfach die leicht gel-artige Flüssigkeit in die Handfläche schütten, in beiden Händen verreiben und dann gründlich in die Pfoten einmassieren.

So macht ihr's auch mit den langen Haaren an den Beinen und je nach Schneehöhe auch am Bauch und in den Hosen.

Das Mittel ist wasserlöslich und daher braucht's nach ca einer Stunde draußen eine Nachbehandlung. Übrigens- abschlecken ist ungefährlich (Ausnahmen sind möglich) und den meisten Hunden hat's zu wenig Geschmack (auch hier gibt's Ausnahmen).

 

Viel Spaß weiterhin im weißen Nass.